Fragen Sie mehrere Hotels an!
Unverbindliche Anfrage
Belegung
Erwachsene
Kinder
übernehmen
ausblenden
#myAlpineLifeBalance
"Fit durch den Herbst mit unseren Wellness-Experten"

Unsere Spa-Mitarbeiter*innen verraten wertvolle Tipps um physisch und psychisch, fit durch den Herbst zu kommen.

See im Herbst | Best Alpine Wellness Hotels
Natalie Plank

Alpen Resort Schwarz

Natalie Plank ist im Alpenresort Schwarz für die Beratungen und Buchungen an der Spa-Rezeption verantwortlich. Zusätzlich ist sie Klangtherapeutin, Mentaltrainerin, betreut Yoga- und Entspannungsreteats und sorgt somit bei den Gästen für Tiefenentspannung. Privat ist Natalie sehr naturverbunden. Der Herbst ist für sie eine ganz besondere Jahreszeit, die frische Luft am Morgen, der klare blaue Himmel, die leuchtenden Farben der Bäume und die angenehm wärmenden, goldenen Sonnenstrahlen der Herbstsonne. Ihr Lieblingsplatz im Herbst ist der Lärchenwald im Gebiet Holzleiten, da dieser eine farbenprächtige Stimmung ausstrahlt, die sich täglich verändert und sie immer wieder fasziniert. Das Motto von Natalie ist: „Der Zauber steckt immer im Detail" und könnte nicht passender für diese wunderbare Jahreszeit sein.

Um auch im Herbst fit zu bleiben, macht Natalie täglich Spaziergänge in der Natur. Ohne Leistungsdruck, ohne Zeitvorgaben. Einfach im eigenen Tempo gehen. Dabei betrachtet sie im Detail die vielzähligen kleinen Wunder und Veränderungen der Natur. Das lässt den Geist zur Ruhe kommen und die moderate Bewegung an der frischen Luft tut zugleich dem Organismus gut.

Natalie hat dafür eine Gehmediation gestaltet, welche ihr euch im Podcast anhören könnt. Bei dieser Gehmediation handelt es sich um eine meditative Übung, die während des Gehens ausgeübt – damit werden Körper, Geist und Seele wieder in Einklang gebracht. Die Meditation setzt sich aus verschiedenen Übungen zusammen. Nebenbei wird auch auf die Bewegungen des gesamten Körpers und auf das persönliche Befinden geachtet.

Wanderurlaub und Wellness | Beste Wellnesshotels zum Wandern

Um fit zu bleiben, ist für sie die Ernährung elementar, denn man muss darauf achten, welche LEBENSmittel dem Körper guttun. Neben den Produkten achtet sie auch darauf, diese bewusst und mit Ruhe zu essen.

Im Herbst ist das Wetter dann doch etwas wechselhaft und besonders, wenn es länger mal grau ist, ist es schwer, die gute Laune beizubehalten. Um mental gut gelaunt zu bleiben bzw. um Stress zu mindern, rät sie, etwas Kreatives mit den Händen zu machen (basteln, malen, Karten schreiben, kochen), aufräumen / aussortieren, Platz für Neues schaffen und dabei gute Laune Lieder hören oder zu meditieren, mit oder ohne Anleitung. Diese Tipps können das Krankwerden vermeiden bzw. das Immunsystem stärken. Sie sind jedoch kein Garant, dass man nie krank wird, falls man dann doch mal krank wird, rät sie dem Körper die nötige Ruhe zu geben, um wieder fit zu werden.