Fragen Sie mehrere Hotels an!
Unverbindliche Anfrage
Belegung
Erwachsene
Kinder
übernehmen
ausblenden
#myAlpineLifeBalance

Lomi Lomi Nui
in den Best Alpine Wellness Hotels

Lomi ist der hawaiianische Ausdruck für "drücken, kneten, reiben". In der Sprache der Hawaiianer bedeutet die Verdoppelung eines Wortes dessen Verstärkung um ein Vielfaches. Das doppelte Lomi unterstreicht daher die Intensität und Qualität der Massage. Nui bedeutet "wichtig, einzigartig, groß". Die Lomi-Lomi-Nui-Massage stand in Hawaii ursprünglich in Verbindung mit einem rituellen Tanz. Sie heißt von daher auch Tempeltanz-Massage. Lomi Lomi Nui wurde eingesetzt, um Menschen auf einen Neuanfang im Leben vorzubereiten. Sie war und ist ein reinigendes Ritual, das der Befreiung von belastenden Energien dient. Massiert wurden auch diejenigen, die eine besondere Aufgabe vor sich hatten, um ihren Körper und Geist mit Energien aufzuladen. In den alten hawaiianischen Familientraditionen haben sich unterschiedliche Lomi-Massagetechniken herausgebildet. Sie alle haben eines gemeinsam: die Achtung vor der Schöpfung und die Verbindung zu ihr. Darin eingeschlossen ist die tiefe Beziehung zu allem Lebendigen, die Anerkennung der zu behandelnden Person und die Freude an dem durchgeführten Ritual. Massiert wird nicht nur mit den Händen, sondern auch mit den Unterarmen - abwechselnd schnell und langsam bzw. sanft und tief. Besondere Aufmerksamkeit erfährt der Rücken (dort ist nach hawaiianischer Tradition der Sitz der Zukunft - hier werden Ängste abgebaut und Sorgen gelöst).

Bis voraussichtlich 12. Dezember sind alle österreichischen Mitgliedsbetriebe der Best Alpine Wellness Hotels aufgrund der Covid-19 Pandemie geschlossen. Bleiben Sie am Laufenden!