Yumeiho Therapie

Yumeiho ist eine kneifende, drückende, massierende Anwendung vor allem zur Behandlung von Hals-, Hüft- und Wirbelsäulenschmerzen. Durch die Druck-Knet-Therapie wird zunächst das Becken begradigt, dann werden andere Knochen gerichtet, die Muskeln und das Bindegewebe entspannt und die Krankheitsursachen beseitigt.

Diese Behandlungsmethode hat die Vorteile anderer Massage-Therapien übernommen und dient dazu, Knochen einzurenken, zu richten, und kann schnell gute Heilwirkungen erzielen. Deshalb heißt sie Druck-Knet-Therapie zur Einrenkung des Beckens. Nach der Massage fühlen Sie sich energiegeladener und beweglicher. Außerdem werden Schmerzen dadurch gelindert. Yumeiho wird auf der Matte untermalt von angenehmer Musik von dem Masseur durchgeführt.


zur Übersicht