Lymphdrainage in den Wellnesshotels

Die Lymphdrainage ist eine Art Streichmassage, die die Zirkulation der Lymphe anregt. Dies ist eine Flüssigkeit, die sich im Zellzwischenraum unseres Körpers befindet. Alles was sich dort sozusagen tummelt, also abgestorbene Zellen, Schlacken, Erreger die von Hautverletzungen stammen usw. werden von den weißen Blutkörperchen unschädlich gemacht und von der Lymphe entsorgt.

Kleinste Gefäße (Lymphkapillaren), nehmen die Lymphe auf und führen sie den Lymphknoten zu (dadurch kommt es übrigens bei Verletzungen öfters zu geschwollenen Lymphknoten). Von den Lymphknoten aus wird die Lymphe über größere Gefäße weiter transportiert, bis sie auf Höhe des Schlüsselbeins wieder dem Blut zugefügt wird. Die manuelle Lymphdrainage setzt dort ein, wo sich Lymphflüssigkeit staut. Durch sanfte Druck- und Kreisbewegungen wird der Lymphstrom angeregt und Flüssigkeitsansammlungen werden abgeleitet.


zur Übersicht