Job Report: Ein Tag als...

Rezeptionistin im Wellnesshotel Der Engel

07. Sep 2017
Job Report: Ein Tag als...

Stets ein Lächeln auf den Lippen, freundlich und hilfsbereit - so soll sie sein, die perfekte Rezeptionistin. Wir haben sie getroffen und zwar im Wellnesshotel Der Engel. Dürfen wir vorstellen - Doris Scheiber.

Wie war dein (schulischer) Werdegang?
Nach dem Gymnasium habe ich die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe besucht, danach folgte eine Ausbildung zur Hotel- und Gastgewerbsassistentin. Nach erfolgreichem Lehrabschluss sammelte ich Berufserfahrung in der Hotellerie in Deutschland und Österreich. 

Seit wann arbeitest du im Wellnesshotel DER ENGEL?
Seit mittlerweile 7 Jahren bin ich im Hotel angestellt. 

Wie sieht ein typischer Arbeitstag als Rezeptionistin aus?
Zusammenfassend: Gästebetreuung, Bearbeitung von Anfragen per E-Mail und Telefon, Vorbereitungen für den kommenden Tag (Morgenpost, Menü etc.)

Wann und womit startest du deinen Arbeitstag?
Wenn ich Frühdienst habe, startet mein Tag um 07:30 Uhr mit einem Kaffee. Hellwach und motiviert studiere ich dann die anfallenden Aufgaben im Frontoffice oder ich beantworte gleich alle Anfragen in der Reservierung. 

Was ist dein persönliches Highlight des Tages?
Ich bin glücklich, wenn wir es als Team schaffen, dem Gast einen erholsamen und unvergesslichen Aufenthalt zu bereiten.

Was gefällt dir am besten an deinem Job?
Der Gästekontakt gefällt mir, ebenso die Abwechslung und die Herausforderung bei schwierigen Gästewünschen. Außerdem bin ich froh, dass ich so tolle Arbeitskollegen habe. Ein gutes Arbeitsklima ist nämlich das A und O - und das ist im Wellnesshotel Der Engel auf jeden Fall gegeben. 

Gibt es Meilensteine, auf die du besonders stolz bist?
Ich stehe nun seit über 20 Jahren im Berufsleben, habe viel ausprobiert, gesehen und erlebt
und heute die Leitung der Rezeption auszuüben macht mich sehr stolz und dankbar.

Was ist die größte Herausforderung in deinem Arbeitsalltag?
In der Hotellerie besteht die größte Herausforderung darin, mit Konflikten, Unstimmigkeiten (von Gästen und Mitarbeitern) umzugehen und  gekonnt mit Reklamationen umgehen.

Was ist deine Superkraft im täglichen Hotelbetrieb?
Flexibilität, Einsatzfreude, Teamgeist, Freude an der Arbeit

Wem kannst du diesen Job empfehlen? Welche Interessen sind wichtig?
Man sollte folgende Eigenschaften mit bringen: Herzlichkeit, Teamfähigkeit, offenes Wesen, Kontaktfreudigkeit

Was würdest du jemanden empfehlen, der in der Hotellerie arbeiten möchte?
Wenn man in der Hotellerie arbeitet, steht einem die Welt offen. Bevor man sich festlegt und  an einem Ort „niederlässt“, kann man Erfahrungen in verschiedenen Ländern sammeln. 

Was ist das Beste daran, in einem Best Alpine Wellness Hotel zu arbeiten?
Als Mitarbeiter in einem Best Alpine Wellness Hotel haben wir die Möglichkeit auf diverse Weiterbildung sowie ermäßigte Aufenthalte in anderen Mitgliedsbetrieben.