Fragen Sie mehrere Hotels an!
Unverbindliche Anfrage
Belegung
Erwachsene
Kinder
übernehmen
ausblenden
#myAlpineLifeBalance
Nachhaltig Urlauben

Nachhaltiger Wellnessurlaub in Wellnesshotels in Österreich & Südtirol

Der Treibhauseffekt und seine Folgen sind nicht nur Angelegenheit der Klimaforscher. Gemeinsam mehr für die Umwelt und die Natur zu tun, lautet die Devise der Best Alpine Wellness Hotels. Nachhaltig Leben und Arbeiten hat aber auch mit Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, der Familie, dem sozialen Umfeld und den Lieferanten zu tun.

TRADITION VERPFLICHTET 

Die Resorts der Best Alpine Wellness Hotels sind alle familiengeführt, viele davon seit vielen Generationen, manche davon schon seit Jahrhunderten wie beispielsweise das Genussdorf Gmachl, das sich seit 1787 im Besitz der Familie Gmachl befindet. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Geschichte uns die Verantwortung gibt, Gegenwart so zu gestalten, dass eine gute Zukunft möglich ist. Denn das ist die Voraussetzung für nachhaltiges Leben und lässt keinen Platz für kurzfristiges Profitdenken. 
Viele ganz kleine, aber auch ganz große, zum Teil sehr kreative Maßnahmen tragen zum nachhaltigen Wellnessurlaub bei: Vom natürlichen Strohhalm an der Bar über hausgemachtes Joghurt oder Butter vom Nachbarbauern über Elektromobilität bis hin zum raffinerten Wärmerückgewinnungssystem reicht die Palette. Im Krallerhof wurden im Vorjahr zum Beispiel in einer Eigeninitative 700 Bäume gepflanzt. 

REGIONALE PRODUKTE GENIESSEN VORRANG

Regionale Bio-Spezialitäten anstelle von Flugobst auf dem Frühstücksbuffet, frische Butter vom Bauern und hausgemachte Marmelade statt abgepackter Portionen: Dies schlägt nicht nur positiv in der CO2-Bilanz zu Buche. Die Küchenteams der Best Alpine Wellness Hotels geben Produkten aus der näheren Umgebung absoluten Vorzug, auch weil bewusste Gäste Authentizität und absolute Frische auch im Geschmackserlebnis schätzen.
Viele Produkte kommen aus dem eigenen Garten, der eigenen Landwirtschaft, Zucht, von der hoteleigenen Alm oder aus der hoteleigenen Jagd im Hotel Post in Lermoos oder im Theresa - wie z.B.: Kräuter, Milchprodukte, Forellen, Fleisch und Honig. 
Ein großer Teil der Betriebe ist mit dem Zertifikat „Kulinarisches Erbe Österreich“ ausgezeichnet. Damit soll in den Best Alpine Wellness Hotels dazu beigetragen werden, die Wurzeln österreichischer Ess- und Trinkkultur, Rezepturen und typisch österreichische landwirtschaftliche Rohprodukte vor dem Verschwinden und dem Aussterben zu bewahren.

Koch Stefan Egger | Best Alpine Wellnesshotel Theresa, Zillertal

WELLNESS UND BEAUTY, REGIONAL UND NATURNAH MIT BALANCE ALPINE 1000+

Im Jahr 2013 haben die Best Alpine Wellness Hotels die Produktlinie BALANCE ALPINE 1000+ entwickelt. Die Pflegelinie basiert auf der traditionellen europäischen Heilkunde. Bei der Verarbeitung der Produkte werden lediglich Kräuter von über 1000 m Seehöhe, sowie Salze aus Österreich und ein spezielles Heilwasser aus den Tiroler Bergen verwendet. Die Herstellung in einer österreichischen Manufaktur und der Verzicht auf künstliche Farbstoffe, Konservierungsmittel, Mineralöle, Paraffine und Parabene ist dabei selbstverständlich. 
Hier finden Sie weitere Informationen zu BALANCE ALPINE 1000+. Im Best Wellness Online-Shop können Sie alle Produkte bestellen.

Kräuteressenzen mit österreichischen Bergkräutern | Balance Alpine 1000+

ENERGIE, ENERGIE, ENERGIE 

Es steht außer Zweifel, wellnessen braucht Energie. Deshalb gibt es auch hier – basierend auf einer umfangreichen Erhebung des CO2-Fussabdruckes eines jeden Betriebs vor einigen Jahren gravierende Änderungen in der Energieversorgung. Im Wellnesshotel Engel beispielsweise gewinnt man aus den Kühlanlagen und der Wäscherei so viel Energie, die reichen würde, um 6 Einfamilienhäuser ganzjährig zu beheizen. 
Im Stock Resort wurden kürzlich alle StammmitarbeiterInnen mit Elektroautos ausgestattet, 2013 wurden mit über 3.600 Bohrmetern 9 Erdwärmesonden gebaut, mit denen ein großer Teil des Energiebedarfs gedeckt werden kann. 
Mit der Umstellung der Heizanlagen konnten in vielen Betrieben hunderte Tonnen CO2-Ausstoß eingespart werden. In der Übergossenen Alm wurde in Kooperation mit einem benachbarten Bauern ein Hackschnitzelwerk errichtet, im Wartherhof hat der Bau des Heizkraftwerks geholfen, 180.000 Liter Heizöl einzusparen. 

ÖKO AUF GANZER LINIE

Als Vorreiter in vielen Themen geht das Naturhotel Waldklause voran: als erstes Hotel Österreichs wurde es in innovativer leimfreier Massivholzbauweise mit Tiroler Schafwolldämmung erbaut und erfüllt alle Qualitätsstandards eines Niedrigenergiehaus für Tourismusbetriebe. Die Waldklause ist auch Träger des Österreichischen und Europäischen Umweltzeichens. Der ökologische Gedanken war hier grundlegend in allen Entscheidungen von Anfang an. Viele Auszeichnungen und Ehrungen zeigen die Ausrichtung eindrücklich und belegen, dass umweltverträgliches Wirtschaften auch auf allerhöchstem Qualtätslevel möglich ist. 

Hotel aus Naturmaterialien | Naturhotel Waldklause, Wellness im Ötztal

Liebe Gäste!

Alle unsere Mitgliedsbetriebe der Best Alpine Wellness Hotels sind aufgrund der Covid-19 Pandemie bis voraussichtlich Anfang März geschlossen.

Doch auch wenn wir unsere Türen schließen, blicken wir voller Tatendrang nach vorne und freuen uns Sie ab März wieder bei uns zu begrüßen.

Viel Durchhaltevermögen und auf ein baldiges Wiedersehen! 
#wirhaltenzusammen 

Bis voraussichtlich Anfang März sind alle Mitgliedsbetriebe der Best Alpine Wellness Hotels aufgrund der Covid-19 Pandemie geschlossen.