Glücksmomente - Wellnesshotel Engel

Ganz persönliche Glücksmomente eines Wellnessurlaubs. Nehmen Sie daran teil, indem Sie die höchstpersönlichen Feedbacks unserer Gäste lesen. Spüren Sie, wie sich Glücksmomente in den Best Alpine Wellness Hotels anfühlen könnten:
76%
Sehr zu empfehlen
85%
Der Engel ist ein Hotel, das nicht nur sehr hohen Standart bietet,sondern er ist ein richtiges Wohlfühlhotel.Das wunderbare Essen, der herrliche Sauna-und Badebereich, die gemütlichen Zimmer und das liebenswerte Personal lassen keine Wuensche offen.
100%
Ankommen : Daheim fühlen und geniessen.
98%
Ganz herzlichen Dank für den erneuten Aufenthalt. Ihr Haus ist auf einem sehr hohen Niveau in allen Angeboten. Vor allem die Herzlichkeit und die persönliche Ansprache hat uns wieder sehr gefallen. Durch den Umbau hat Ihr Hotel nochmals dazu gewonnen und zwar schon von einem sehr hohen Niveau kommend. Herzlichen Dank und gerne wieder!
100%
Wir haben einen sehr erholsamen Familienurlaub(6 Personen) in ihrem gut geführten Hotel genossen.
85%
Eine wirkliche Oase der Erholung und der Ruhe - auch für Genießer - in einer herrlichen Landschaft! Gehört zu den Besten im gesamten Alpenraum!
100%
Der Engel im Sommer einrollest Erlebnis. Spee Bergsee Traumhafte Terrasse ...
100%
Wir hatten eine wunderschöne und entspannten Aufenthalt im Hotel Engel. Uns hat es an nichts gefehlt.Was uns besonders gut gefallen hat, war die familiäre Stimmung.Wir kommen gerne wieder!
79%
Leider ist die Baustelle doch dominanter als angekündigt. Es wurde uns gesagt, dass der Wellnessbereich erweitert wurde und nur noch leichte abschliessende Baumassnahmen am Rande stattfinden. Leider befand sich aber tatsächlich der komplette Poolbereich neben einer Großbaustelle im Rohbau. Laut telefonischer Auskunft sollte der Neubau eine Woche später eröffnet werden.
97%
Sehr gutes Haus, dass nach Umbau- und Erweiterung mit Sicherheit wieder eine 100%-Bewertung in allen Bereichen erreichen wird.Auch jetzt eine absolute Empfehlung.

Hotel Barometer

Die Bewertungsergebnisse zeigen, wieviel Prozent unserer Gäste mit unseren Leistungen sehr zufrieden sind:

Service am Gast93%
Zimmer & Einrichtung94%
Gastronomie94%
Wellness & Beauty95%
Sport93%
Gesamtzufriedenheit94%
Hotel Barometer

Gastgeber

Gastgeber-Familie im Wellnesshotel Der Engel

Unser „Engel“ im Tiroler Tannheimer Tal ist ein Wellnessresort für Menschen, die die besondere Gastfreundschaft von Familienhotels schätzen und eine Vorliebe für Kulinarik und Wellness haben. Mit unserem PURE Nature Konzept stehen wir für nachhaltigen und verantwortungsbewussten Tourismus.Ihre Gastgeber: Gerlinde und Hermann - die Seniors. Elke, Gerold, Gert und Anika, die Juniors. Theresa, Mavie und Leonard unsere Nesthäkchen.

Hygiene Siegel

Ausgezeichnet mit dem Hygiene Siegel: Wir führen jährlich Kontrollen und Schulungen durch. Kontrollierte Betriebshygiene nach HACCP hat das Ziel, die menschliche Gesundheit bestmöglich zu schützen. In der Küche werden Lebensmittel so behandelt, dass deren Inhalts-, Geschmack- und Vitalstoffe bestmöglich erhalten bleiben und eine nachteilige unhygienische Beeinflussung durch Mensch, Maschine und Umgebung ausgeschlossen wird. Im Wellnessbereich werden plan- und wirkungsvolle Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen umgesetzt, sodass keine Gesundheitsrisiken entstehen können. Ihr ganzheitliches Wohlbefinden liegt uns am Herzen.

Check

Jährlich prüft ein unabhängiges Institut unser Hotel aus der Fachperspektive: Über 1.600 Kriterien werden geprüft und mit den anderen Hotels aus der Gruppe verglichen. Hier ein Zusammenfassung des aktuellen Checks vom Prüfer:

Die Anreise zum Hotel Engel im Tannheimer Tal ist bereits ein kleines Abenteuer. Wir wählten die Route über das Hantenjoch. Die Strecke ist absolut sehenswert und bereits ein Highlight unserer Anreise. Der Ort Grän ist gut beschildert. Nach kurzer Zeit entdecken wir das Hotel und es macht bereits bei der Einffahrt einen wirklichen schönen Eindruck - sauber, sehr gepflegt und in einer ruhigen und ländlichen Lage.
Der Eingangsbereich ist großzügig gestaltet und man kann sehr gut vorfahren und unter dem großzügigen überdachten Eingang parken. Man fühtl sich hier gleich wohl, es ist sehr gepflegt und mit vielen schönen Blumen und kleinen Details geschmückt. Ein paar blaue Schafe begrüßen uns im Eingangsbereich. Ich finde es irgendwie symphatisch.
Der Bereich der Rezeptioni st sehr hell und großzügig gestaltet, ein Mix aus Modern und Tradition mit interessanten und stilvollen Elementen. Links sehen wir einen großen Shop und geradeaus ein paar sehr coole Möbel, die zum Verweilen einladen.
 
Wir gehen an die Rezeption, wo wir sehr freundlich von zwei Damen begrüßt werden, die uns auch gleich nach unserer Anreise befragen. Es ist ein sehr warmer Empfang. Sabrina begrüßt uns mit Handschlag und fragt nach dem Namen. Sie hat bereits alles vorbereitet und bittet uns in der Stube nebenan Platz zu nehmen. Sie bietet uns einen Willkommensdrink an und geht mit uns gemeinsam dann das Meldeblatt durch. Vorab wurden keine Infos abgefragt, aber sie schreibt alle Daten in das Meldeblatt und bereitet alles vor. Sie fragt uns, ob wir zum ersten Mal hier sind bzw. stellt es fest und erklärt uns den Hausgebrauch. Sie bietet uns im Anschluss eine Hausführung an und eine Begleitung aufs Zimmer. Für mich persönlich ist dieser Empfang sehr angenehm und freundlich und man fühlt sich gleich wie im Urlaub. Es wird uns ein Wochenplan sowie die Freizeitaktivitäten und ein kleines Booklet mit dem Gäste A-Z überreicht. Anschließend bietet sie uns noch an, dass unsere Koffer aus dem Auto ausgeräumt und aufs Zimmer gebracht werden. Wir trinken in Ruhe unser Gläschen aus und werden dann anschließend von Stephan durchs Haus geführt. Stephan ist ein sehr guter Mitarbeiter, der die Gastfreudnschaft lebt. Er ist sehr höflich und herzlich, hat einen gewissen Charme, den Damen gerne mögen und er kennt sich mit dem Haus bestens aus. Er zeigt uns die wichtigsten Teile des Hauses, unseren Tisch am Abend und dann das Zimmer. Im Zimmer angekommen wünscht er uns dann einen angenehmen Aufenthalt. Die Koffer befinden sich bereits am Zimmer, als wir hinkommen.
 
Das Zimmer ist sehr gemütlich und geräumig. Der übliche traditionelle Stil mit viel Holz, Lodenstoffen und einem kleinen Kachelofen im Raum. Die Temperatur ist angenehm und für einen heißen Tag gut. Die Sauberkeit ist sehr gut im Zimmer, es ist alles schön und schlicht. Als Willkommensgeschenk gibt es eine Flasche Apfelsaft. Das Bett ist schön aufgebettet und auf dem Kopfkissen befindet sich eine kleine Mozartkugel. Die Minibar ist nicht befüllt, kann aber auf Wunsch aufgefüllt werden. Die Couch ist sehr bequem und sieht auch sehr schön aus, der passende Sessel dazu auch. Vorhänge, Stoffe und Teppich sehen sehr hochwertig und neu aus, es passt auch alles zusammen.
Das Bad ist geräumig, mit einer extra Toilette und sogar mit einem Pissoir ausgestattet. Alles sieht sehr sauber aus und ist auch sehr gut geputzt. Die Waschbecken sehen sehr schön aus. Das Badezimmer hat ein Fenster in den Schlafraum. Dieses kann von außen mit Fensterläden geschlossen werden, die sehr niedlich aussehen und ein ausgeschnittenes Herz haben.
Am zweiten Tag wird das Zimmer sehr schön aufgeräumt, die Schuhe werden schön hingestellt, mit dem Eigentum sorgsam umgegangen, alles schön hingelegt und aufgefüllt.
 
Das Restaurant ist mit vielen kleineren Stuben ausgestattet. Teilweise sind die Tische auch im eigentlichen Gangbereich. Ich denke, dass hier wohl immer wieder nach und nach Tische dazu genommen wurden, als das Haus gewachsen ist. Es ist aber alles schön stimmig und mit witzigen kleinen Details dekoriert. Der Buffetbereich ist zentral gelegen und für jeden gut erreichbar. Das Restaurant hat auch eine sehr schöne Terrasse mit gemütlichen Möbeln und einem schönen Blick auf den Naturteich.
Die Jause ist im Buffetbereich aufgebaut und bietet sehr viele verschiedene Kuchen und auch noch herzhafte Speisen an. Kaffee und Tee, sowie Säfte und Wasser kann man sich ebenso den ganzen Tag nehmen. Lois ist ein ausgesprochen höflicher Mitarbeiter, bei dem man sich auch gleich wohlfühlt.
Am nächsten Tag gehen wir bereits Mittags zum Buffet, wo das Angebot noch reichhaltiger ist. Da wird auch noch in der Showküche gekocht und man kann sich von allem etwas aussuchen. Das Buffet ist heute gut betreut und die Sauberkeit ist gut.
 
Abends ist das Restaurant sehr gemütlich. Am ersten Abend sitzen wir drinnen. Es ist allerdings sehr warm, aber aufgrund der Außentemperaturen kein Wunder. Das Ambiente ist schön. Wir sitzen an einem gemütlichen Tisch, der schön dekoriert ist und die Mitarbeiterin kommt auch gleich zum Tisch und begrüßt uns. Das Besteck befindet sich in einer Bestecktasche.
Das Menü ist sehr schön und abwechslungsreich. Die Speisen sind alle sehr schön angerichtete, werden korrekt serviert und sind geschmacklich sehr gut. Die Weinkarte ist sehr umfangreich und mit einer großen Auswahl ausgestattet. Das Weinservice verläuft korrekt. Aperitif-, Digestif- und Kaffeeempfehlungen sind stimmig und passen zum Service.
Später sitzen wir schon fast alleine im Restaurant, da wir spät zum Essen gegangen sind. Wir reden weiter mit ihm und es ist wirklich sehr warm im Restaurant. Er bietet uns an, dass wir uns nach draußen sitzen können und serviert unsere Desserts nach draußen, nimmt unsere Gläser mit und führt uns zu einem Tisch. Er fragt uns noch, ob wir am nächsten Abend draußen sitzen möchten und nimmt diesen Wunsch für uns entgegen. Wir fühlen uns wohl.
Am zweiten Abend sitzen wir draußen an einem Tisch. Wir haben einen sehr schönen Tisch auf der vorderen Terrasse. Es spielt eine Live Musik, die sehr angenehm ist und es herrscht eine gemütliche Atmosphäre. Unser Servicemitarbeiter ist sehr höflich und freundlich. Es fällt uns auch eine Dame in einem sehr schönen Dirndl mit Petticoat auf, wo sich später herausstellt, dass es die Chefin ist. Sie kümmert sich um die Tische und begrüßt die Gäste und es gibt das eine oder ander Pläuschchen mit ihr.  Die Auswahl der Speisen ist wieder sehr gut und das Essen ist sehr gut, von der Vorspeise bis zum Dessert. Es werden alle Extrawünsche, wie Umbestellung und Zubereitungsart anstandslos aufgenommen und umgesetzt.
 
Die Hotelbar ist sehr gemütlich und man kann draußen und drinnen sitzen, was bei den Temperaturen sehr angenehm ist. Das Team in der Bar ist sehr freundlich und es sind alle gut geschult. Wir werden begrüßt, es wird uns die Karte gereicht, Empfehlungen abgegeben und immer wieder nachgefragt, ob wir was möchten. Beide Abende ein gemütliches und entspanntes Erlebnis.
 
Der Wellnessbereich des Hotels ist sehr stimmig eingerichtet und passt zum Rest des Hauses. Es ist allgemein sehr gepflegt und bietet alles, was man sich vorstellt. Viele verschiedene Saunen und Dampfbäder, alle sehr gepflegt und gut beschriftet. Das Hallenbad ist sehr schön, das Freibad auch und vor allem der Naturteich bietet einen schönen Erholungsbereich. Die Ruheräume sind mit sehr gemütlichen Liegen ausgestattet und es ist genug Platz für alle Gäste.
 
Im Spabereich werden wir herzlich empfangen. Die Dame an der Rezeption ist sehr bemüht und bittet uns, Platz zu nehmen. Auch für kleine Änderungen und Abweichungen im Programm ist sie offen und es stellt kein Problem dar, dass man die Behandlugen noch etwas ergänzt und verschiebt. Während des Tages ist es nicht so voll, da viele bei dem herrlichen Wetter draußen etwas unternehmen, sagt sie uns. Wir warten in gemütlichen Sesseln, es sind Produkte ausgestellt, die man alle kaufen kann.
Wir werden von zwei Massagetherapeuten abgeholt. Meine Massage wird von Thorsten durchgeführt. Thorsten ist sehr höflich und freundlich. Er gibt mir die nötige Privatsphäre und führt eine sehr angenehme und professionelle Massage durch. Er kennt sich sehr gut aus und hat ein fundiertes Fachwissen. Anschließend an die Massage gibt er mir noch ein wenig Zeit im Raum und bittet mich, das vorbereitete Blatt zu unterschreiben und dann an die Rezeption zu kommen.
Als ich fertig bin, gehe ich an die Rezeption, Thorsten verabschiedet sich bei mir.
Die Kosmetikbehandlung erfolgt gleich im Anschluss. Angelika holt mich ab und man spürt gleich ihre Herzlichkeit und die Liebe zum Beruf. Sie bittet mich, Platz zu nehmen und ist sehr diskret und höflich. Sie sieht sich die Haut an und empfiehlt mir eine Naturkosmetiklinie, die sehr reichhaltig und gut für meine Haut ist. Sie kennt sich mit den Produkten gut aus. Die Behandlung ist sehr gut, sie ist angenehm und Angelika erklärt die Produkte sehr gut. Anschließend an die Behandlung fragt sie, wie ich mich fühle, erklärt mir noch mal die Produkte, kreuzt alles an, was sie verwendet hat und empfiehlt mir ein paar Produkte, die ich direkt an der Sparezeption kaufen kann. Sie gibt mir auch noch ein kleines Pröbchen Aloe Vera mit, das ich für eine Stelle auf der Haut verwenden kann. Anschließend gibt sie mir noch ein Glas Wasser, etwas zur Kreislaufanregung auf den Nacken und begleitet mich zur Rezeption. Alles in allem ein sehr stimmiges und erholsames Erlebnis.
 
Der Fitnessbereich und Animationsteil des Hauses bietet ein breit gefächertes Programm. Es ist für jeden etwas dabei und man kann von der Wanderung bis zum Body Workout und Qi Gong alles machen. Ewa ist die Fitnesstrainierin und sie führt das Animationsprogramm Body Workout mit uns durch. Sie ist sehr freundlich und höflich, gut gekleidet und sehr gepflegt. Sie animiert sehr gut, führt ein tolles Programm durch und motiviert die Teilnehmer. Ihre Beratung ist sehr gut, sie geht auf die einzelnen Gäste ein und es macht Spaß. Anschließend berät sie uns, dass wir viel Wasser trinken sollen und eventuell noch in die Sauna gehen, wenn es uns nicht zu heiß ist.
 
Der Check-out wird sehr professionell durchgeführt. Stephan ist wieder an der Rezeption. Er fragt uns nach der Zimmernummer, gleicht den Namen ab und erkundigt sich nach unserem Aufenthalt. Er fragt uns, ob wir noch den Tag hier verbringen können und bedauert es, dass wir bereits abreisen müssen. Er händigt uns die Rechnung aus, geht sie Schritt für Schritt mit uns durch und gibt uns die einzelnen Belege zur Kontrolle. Er fragt nach der Zahlungsart und führt den Check-out rasch und effizient durch. Er bietet uns an, den Beleg an die Rechnung zu heften und alles zusammen in ein Kuvert zu geben. Anschließend erkundigt er sich noch nach unserem nächsten Besuch, ob wir denn bald wieder kommen möchten und empfiehlt uns die Wellness Club Karte - wir können Mitglied werden und somit auch wertvolle Punkte bei den einzelnen Hotels sammeln und einlösen wie bei einem Vielfliegerprogramm. Er füllt es für uns aus und gibt uns die Karte mit. Wir bekommen noch ein schönes Abschiedsgeschenk, ein selbstgebackenes Brot. Anschließend bietet er uns noch ein Kofferservice an und da er keinen Hausmeister erreicht, holt er selber die Koffer und bringt sie zu unserem Auto. Er hilft uns beim Einladen und ist dabei immer sehr höflich und herzlich. Er bedankt sich bei uns und wünscht uns noch eine schöne Heimreise. Wir fahren mit einem sehr guten Gefühl ab.
 
RESÜMEE:
Das Hotel Engel ist ein wunderschönes Haus, das sicher auch in den letzten Jahren sehr gewachsen ist, aber den Stil durchgezogen hat und dadurch sehr stimmig und gemütlich wirkt. Die Mitarbeiter sind freundlich und höflich, man fühlt sich sehr wohl. Man fühlt sich rundum wohl und Fehler muss man hier wirklich suchen. Ein rundum gelungenes Hotel mit einem tollen Angebot und herzlichen Mitarbeitern. Man spürt die Gastfreundschaft hier und kann dieses Haus jederzeit weiterempfehlen.
 Quality Mystery Check durchgeführt im August 2018