Glücksmomente - STOCK***** resort

Ganz persönliche Glücksmomente eines Wellnessurlaubs. Nehmen Sie daran teil, indem Sie die höchstpersönlichen Feedbacks unserer Gäste lesen. Spüren Sie, wie sich Glücksmomente in den Best Alpine Wellness Hotels anfühlen könnten:
100%
Erholung pur. Das Stock Resort punktet mit seinem Gesamtpaket. Herzhaftes und zuvorkommendes Personal, grosszügige Zimmer, hervorragendes Essen, eine vielseitige Wellness-Anlage und dies in einer der - für mich - schönsten Gegenden. Die Gastgeber-Familie überträgt ihre gewinnende und motivierte Art auf das ganze Team.
98%
Endlich mal wieder im Stock!! Gerne komme wir wieder... das die Kurzfassung...Im ausführlichen Teil bedanke ich mich für eure tolle Leistung von Zimmerservice bis zur Bar! Und wünsche mir das ich bald wieder kommen kann!
99%
Der Aufenthalt war perfekt und das Hotel ist mehr als empfehlenswert.
99%
Perfektes Wellness-/Sporthotel für die ganze Familie auf höchstem Niveau und umgeben von einer herrlichen Landschaft
93%
Top geführtes Haus! Familie Stock immer präsent!Sehr aufmerksames Team. Service und Freundlichkeit lassen auch nach mehrmaligem Aufenthalt nicht nach!Die Mädels von der Kinderbetreuung sind sehr kreativ und gehen stets liebevoll mit den kleinen Gästen um.Entspannt verlässt man den Spa, auch hier bleiben keine Wünsche offen!Abendgestaltung nicht aufdringlich.Wir freuen uns darauf bald wieder im Stock Resort zu Gast sein!
93%
Der Besuch im Stock ist für uns immer eine grosse Vorfreude, Erholung pur und die grösste Freude wenn wir hier sein dürfen und zu sehen, dass man sich ständig weiterentwickelt, da machen wir gerne mit!
74%
Mit einem runden Konzept, sehr freundlichen und professionellen Mitarbeitern und hochwertigem Produkt ist dies ein außergewöhnlich gelungenes Hotel. Selbst die Größe und Vielzahl der Gäste fällt nicht auf.
99%
stock Resort Wellnessurlaube sind die besten urlaube die es gibt
100%
Wir waren wie immer vollstens zufrieden, konnten uns sehr gut erholen und haben die Herzlichkeit, Sonne,Gemütlichkeit und das hervorragende Essen genossen. Macht weiter so!
99%
Perfektes familienhotel

Hotel Barometer

Die Bewertungsergebnisse zeigen, wieviel Prozent unserer Gäste mit unseren Leistungen sehr zufrieden sind:

Service am Gast94%
Zimmer & Einrichtung94%
Gastronomie95%
Wellness & Beauty96%
Sport97%
Gesamtzufriedenheit95%
Hotel Barometer

Gastgeber

Familie Stock – Hoteliers mit Leib & Seele!

1976 eröffneten Barbara und Josef Stock das Restaurant „Bratpfandl". Bereits im Jahr 1983 wurden die ersten 85 Betten des Sporthotel Stock gebaut und schon damals, spielte für die Familie Stock das Thema Wellness & Sport eine große Rolle. Das Jahr 2012 ist für das Sporthotel Stock & die Familie Stock  ein grosses Jahr. Der Umbau mit zahlreichen Neuigkeiten, die Verleihung des 5. Sterns und der Veränderung zum Stock ***** resort zeigen, dass Familie Stock Hoteliers mit Herzblut sind.“Ihre Familie Stock Josef & Barbara mit Daniel, Alexander, Christine mit David

Hygiene Siegel

Ausgezeichnet mit dem Hygiene Siegel: Wir führen jährlich Kontrollen und Schulungen durch. Kontrollierte Betriebshygiene nach HACCP hat das Ziel, die menschliche Gesundheit bestmöglich zu schützen. In der Küche werden Lebensmittel so behandelt, dass deren Inhalts-, Geschmack- und Vitalstoffe bestmöglich erhalten bleiben und eine nachteilige unhygienische Beeinflussung durch Mensch, Maschine und Umgebung ausgeschlossen wird. Im Wellnessbereich werden plan- und wirkungsvolle Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen umgesetzt, sodass keine Gesundheitsrisiken entstehen können. Ihr ganzheitliches Wohlbefinden liegt uns am Herzen.

Check

Jährlich prüft ein unabhängiges Institut unser Hotel aus der Fachperspektive: Über 1.600 Kriterien werden geprüft und mit den anderen Hotels aus der Gruppe verglichen. Hier ein Zusammenfassung des aktuellen Checks vom Prüfer:

Mein erster Kontakt war am 19. Juli am späteren Vormittag an der Hotelrezeption im Stock Resort. Die sehr freundliche Bianca leitete das Telefonat an die Reservierungsabteilung weiter. Eine fröhliche Stimme, Sarah, begrüßte mich mit meinem Namen. Sie konnte mir schnell und kompetent ein neu renoviertes Komfortdoppelzimmer zum Preis von € 472,- pro Nacht anbieten. Nachdem bei Sendung des Angebotes eine Fehlermeldung erschien, erhielt ich am nächsten Tag einen Anruf von Sarah, wobei sie mir dies mitteilte. Ich gab ihr eine andere Mailadresse, wobei wir das Telefonat so lange führten, bis das Angebot bei mir erschien. Toller Service der Reservierungsabteilung.
 
Am nächsten Tag rief ich erneut an und es meldete sich Sophia. Ich konnte direkt bei ihr die gewünschte Kategorie buchen. Sophia teilte mit, dass das Zimmer wie gewünscht eingebucht wird. Die korrekte Bestätigung erhielt ich 2 Stunden später. Nachdem ich viel unterwegs war, hatte ich die Bestätigung und die Anzahlung schlichtweg vergessen. Besonderen Dank an Lisa, dass sie mich telefonisch über meinen Fauxpas informierte. Unsere besonderen Kissenwünsche wurden am Abend noch umgehend bestätigt und lagen bei Anreise auch im Zimmer parat.
Nach Durchsicht der Homepage, sowie den Telefonaten hatten wir ein sehr dienstleistungsorientiertes, modernes und elitäres Aktiv-Familien-Hotel mit einem individuellen und großen Wellnessereich, sowie einem vielseitigen Angebot für Kinder erwartet. Unsere Erwartungen wurden bei Anreise erfüllt bzw. übertroffen, z.B. bei den Inhouse-Möglichkeiten für Kinder, dem unterteilten, umfangreichen Wochenprogramm und der sensationellen Küchenleistung.
 
Nach einer unkomplizierten Anreise ins sonnige Zillertal kamen wir im Stock Resort an und fuhren in die Einfahrt. An der Rezeption angekommen wurden wir sehr herzlich von Daniel und Dominik begrüßt. Es wurden uns sofort gekühlte Erfrischungstücher gereicht. Super! Nachdem die Formalitäten geklärt waren, gaben wir den Autoschlüssel ab und wurden von Daniel zum Begrüßungsdrink begleitet. Auf der Terrasse erklärte er uns detailliert den Inhalt der Begrüßungsmappe. Nun konnten wir gemütlich ankommen und uns ebenso am Wellnessbuffet bedienen. Zurück an der Rezeption wurden wir von Daniel zum Zimmer begleitet. Die wichtigsten Wege wurden erklärt. Zudem erhielten wir weitere wichtige Informationen.
 
Das Zimmer 119 war ein Komfort-Doppelzimmer Eiskristall, welches wir mit allen beworbenen und gebuchten Details (zweierlei Kissen) vorfanden. Im Wohnbereich mit einem Sofa am Kachelofen war ein Teppichboden als Belag. Ein Holzboden lag im Schlaf- und Eingangsbereich mit Boxspring-Doppelbett, Schreibtisch, Flat-TV und begehbarem Schrank. Das Badezimmer mit großzügigem Duschbereich, Doppelwaschtisch, TV im Spiegel und das separate Senso-Wash-Dusch-WC hatten kein Tageslicht. Jedoch befand sich eine Klimaanlage im Zimmer, welche sehr gut funktionierte. Vom Balkon aus blickten wir auf die Liegewiese und ins Tal Richtung Mayrhofen. Das Zimmer war sehr großzügig und hochwertig eingerichtet. Die beiden technischen Highlights, TV-Gerät im Badezimmer-Spiegel und das Senso-Wash-Dusch-WC begeisterten uns sehr. Zur Anreise erhielten wir eine Karaffe mit Zirbenwasser und eine Schale mit 3 Äpfeln und 4 Mini-Süßigkeiten.
 
Bevor wir auf das Zimmer begleitet wurden, durften wir das erste Mal die tolle Küchenleistung des Teams beim Wellnessbuffet genießen. Das Angebot war täglich einfach enorm und gut. Es wurden allein täglich ca. 12 – 14 Vorspeisen und verschiedene Salate bereitgestellt, zusätzlich noch 4 – 5 verschiedene Blattsalate mit unterschiedlichen Dressings, Essig und Öle. An warmen Gerichten wurden täglich Pizzen mit Wunschbelag frisch gebacken, standen zwei Suppen (1 x eine Bouillon mit verschiedenen Einlagen und 1 x eine Cremesuppe), ein täglich wechselndes Hauptgericht für Erwachsene und ein separates Angebot für Kinder bereit. Zum Dessert konnte Eis selbst zusammengestellt werden und gab es eine große Auswahl an hausgemachten Kuchen und Torten. Einzig die Brotauswahl, vor allem am 2. Tag, war zu der Zeit, als wir am Buffet waren, sehr überschaubar. Auch an Allergiker und Vegetarier wurde immer gedacht. Verschiedene alkoholfreie Getränke standen zur Selbstbedienung bereit. Es bestand die Möglichkeit die Jause auf der Terrasse oder im vorderen Bereich des Restaurants auch im Bademantel einzunehmen.
 
Die Küchenleistung an beiden Abenden wurde zu weiteren Highlights mit Wow-Effekten des Aufenthaltes. Bereits in der Bestätigungsmail wurde angekündigt, dass am Mittwochabend die Genussparty stattfindet. Wir konnten uns den Ablauf nicht konkret vorstellen, doch das Konzept und das Küchenangebot begeisterten uns vom 1. Moment an. Uns wurde umgehend ein Aperitif und Mineralwasser angeboten. Nachdem wir nach einem Wein fragten, empfahl uns Florian einen Cuvee von Keringer. Wir ließen es uns nicht nehmen, uns in der Küche die Speisen selbst zu holen und staunten über die freundliche und lustige Atmosphäre des gesamten Küchenteams verbunden mit der hohen Qualität der Speisen. Ein tolles und in Erinnerung bleibendes Erlebnis! Das gesamte Serviceteam war während unseres Aufenthaltes freundlich, höflich, zuvorkommend und sehr geschickt. Auch den 2. Abend werden wir nicht vergessen, denn das Menü, besonders das Rindsfilet war einfach sensationell. An diesem Abend war auch das Serviceteam perfekt, z.B. sah uns Florian kommen, schnappte sich unseren „Rest-Wein“ und begleitete uns zum Tisch ohne auch nur nach unserem Namen zu fragen. Toll!
 
Beim Besuch an der Hotelbar nach der Küchenparty fanden wir nahe an der Theke einen Platz und konnten so die Arbeitsfreude des gesamten Barteams um Leo und Franzi live erleben. Es hat einfach nur Spaß gemacht, das Team zu beobachten. Die Freude war ansteckend. Am 2. Abend spielte Tom Daubek am Piano. Die Lautstärke und die Musik waren angenehm für einen Barbesuch Es verbreitete sich eine angenehme Stimmung und Atmosphäre.
 
Das Wochenprogramm wurde uns beim Check-in übergeben und beinhaltete auf der Frontseite die Zusammenfassung der wichtigsten Programmpunkte, dann folgten die Einzelseiten, Sportprogramm, Kinderprogramm, Jugendprogramm, Kulinarik und Unterhaltung sowie auf der Rückseite die Aufgüsse mit Peelings und die Öffnungszeiten vom Spa. Das Animationsprogramm war derart vielfältig, wie die gesamten Aktiv- und Wellnessmöglichkeiten im gesamten Resort. Wir entschieden uns für zwei unterschiedliche Programmpunkte. Einmal nahm mein Mann an der Insider-Tour durch das Haus teil. Die Führung leitete eine junge Dame aus der Marketingabteilung, Sigrid. Sie zeigte den Backstage Bereich im Keller, Waschküche, Küche und informierte über viele Details, wie Gäste- und Mitarbeiteranzahl, Waschleistung, Team-Lodges. In der sehr sauberen und klar strukturierten Küche übernahm der Küchenchef das Gespräch. Es war sehr informativ und kurzweilig. Ich meldete mich zum „Bauchkiller“-Training im Energieraum an. Dominik hatte bereits alles vorbereitet, auch Wasser. Er hatte ein anstrengendes Programm vorbereitet. Im Vorfeld erklärte er, welche Bereiche besonders beansprucht werden, während der Stunde zeigte er alle Übungen und korrigierte auch einzelne Teilnehmerinnen. Sehr gut und nachhaltig. Nebenbei begeisterte mich der Fitnessraum. Beide Programme wurden professionell vorbereitet und durchgeführt. Das gesamte Team begegnete uns stets freundlich und zuvorkommend. Zu erwähnen sind die Vielzahl der Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche, wie Aqua Fun Park mit Reifenrutsche, Tischtennis, Billard, Game Center, Action Park mit E-Trials, Skaterampe und Trampolinen uvm., sowie auch für Erwachsene die Ballsporthalle und der Box Fit Club. Dieses Angebot ist einmalig. Die Räume und Flure waren stets sauber und gepflegt.
 
Die gesamte Wellnesskandschaft befand sich auf mehrere Ebenen und verfügte über ein umfangreiches Angebot mit 11 verschiedenen Saunen und Dampfbädern, u.a. Soledampfbad, Kelosauna, Lady Sauna Bereich, Familiensaunen; 12 Relax- und Schwimmwasserflächen, u.a. 25 m Sportschwimmbecken, Outdoor Pool, Hallenbad, Aqua Fun Park mit Reifenrutsche, Babybecken, Bergsee, Außen- und Sole-Whirlpool, mehrere Ruheräume mit Wasserbetten und Terrasse, sowie eine großzügige Liegewiese. Und dies alles umgeben in traumhafter Bergkulisse. Sehr umfangreich, großzügig und stets von Teammitgliedern umsorgt. Es machte uns Spaß, diese eigene Welt in den beiden Tagen zu entdecken und zu genießen. An der Rezeption für die Behandlungen im Stock Diamond wurden wir stets von freundlichen Damen begrüßt, die mit allen ihren Möglichkeiten versuchten, die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Die beiden Behandlungen, Massage wie Kosmetik, wurden in einem hellen Behandlungsraum durchgeführt. Ich fühlte mich jeweils sehr gut umsorgt und fachlich gekonnt behandelt. Zum Abschluss genoss ich das Wohlfühlgefühl im Relaxraum.
 
Das Frühstücksbuffet hatte uns ein weiteres Wow entlockt. Besonders die Saft- und Smoothie-Station hatte es mir angetan. Die Vielzahl des Angebotes und dass die Möglichkeit besteht, dies von einem Koch morgens zubereiten zu lassen, faszinierte mich. Auch das Brot- und Brötchenangebot, sowie die hausgemachten Müslis (mit detaillierter Inhaltsangabe – perfekt!), die Vielzahl der frischen Früchte, Käse, Wurst und Schinken sind besonders zu erwähnen. Warme Eierspeisen wurden einmal vorbereitet in der Bain Marie eingestellt oder wurden von einem Koch am Buffet frisch zubereitet. Auch hier wurde mit frischen Waffeln und Apfelmus an die Kinder gedacht. Toll! Zudem begeisterte die breite Auswahl für Allergiker aller Art. Die heißen Getränke wurden von freundlichen, höflichen und fleißigen Servicemitarbeitern serviert. Es war auch möglich, den Kaffee bei den großen Kaffeemaschinen selbst zu entnehmen.
 
Das Rezeptionsteam war stets hilfsbereit, herzlich und freundlich und erklärte gerne die Wege im Haus. Da ich am Abreisetag noch eine Massage hatte, fragte ich an der Rezeption nach und bat um einen späteren Check-out. Dies wurde mir selbstverständlich zugesagt. Nachdem wir kurz vor 11 Uhr zur Rezeption kamen, begrüßte uns Emma. Sie legte die „alte“ vorbereitete Rechnung vor und erklärte diese im Detail. Es lagen alle Belege vor. Sie führte den Check-out rasch durch. Die bezahlte Rechnung wurde ausgedruckt und überreicht. Zwischendurch informierte sie den Hausdiener für Gepäck- und Autoservice. Im Anschluss half sie mir bei der Suche nach einem schönen Stopp außerhalb vom Zillertal auf unserer Fahrtroute. Anhand von Prospekte empfahl sie uns verschiedene Stoppmöglichkeiten. Sie verabschiedete sich freundlich bei uns. Das Auto mit Gepäck stand ca. 10 Minuten später vor dem Haupteingang bereit. Wir erwarteten den netten Hausdiener bereits vor der Türe. Er überreichte uns den Autoschlüssel und wir konnten abfahren.
 
RESÜMEE:
Es war ein toller Aufenthalt in einem elitären Hotelresort vorwiegend für Familien und Aktiv-Gäste in einer imposanten Bergwelt mit vielen Wow-Effekten, allen voran der gesamten Küchenleistung von Frühstücksbuffet über Wellnessbuffet zum Abendessen, dem umfangreichen, wunderschönem und innovativen Aktiv-Angebot vor allem für Jugendliche und Kinder. Die Größe und Vielzahl der SPA Welt hat uns zudem begeistert. Alle Mitarbeiter waren freundlich, höflich, hilfsbereit und hatten neben fachlicher Kompetenz auch eine große Dienstleistungsbereitschaft. Mit Kindern würden wir gerne wiederkommen.
Quality Mystery Check durchgeführt im Juli 2018